Herzlich willkommen...

... auf der Website des Damenturnvereins Kriegstetten!
Wir sind ein Verein für kleine Mädchen und grosse Frauen, die sportlich und gesellig sind,
oder dies werden wollen.


 

Dr schnäuscht Oeschbueb, s`schnäuschte Oeschmeitschi

Am 21. August fand unter der Leitung des Damenturnvereins (DTV) Kriegstetten der Wettkampf um die schnellsten Oeschkinder statt. Bei schönem Wetter gaben 92 Kinder aus den Gemeinden Kriegstetten, Halten und Oekingen beim Rennen über knapp 60 Meter alles. Mittlerweile bestens in den traditionellen Rennablauf integriert, starteten die ganz Kleinen in einer separaten Kategorie (Piccoli) und begeisterten die zahlreich anwesenden Zuschauer.
Xeno Widmer aus Kriegstetten holte sich zum zweiten Mal den Titel „schnellster Oeschbueb“. Schnellstes Oeschmeitschi wurde Loriana Bommer aus Kriegstetten.
Nebenbei wurde eine Festwirtschaft mit Feinem vom Grill, Pommes frites sowie Kaffee und Kuchen geführt. In der Zeit vor und zwischen den Rennen sorgte der vielfältige Spielparcours bei Gross und Klein für beste Unterhaltung.
Ganz unter dem Motto „Mitmachen kommt vor dem Gewinnen“ konnte jedes Kind, dank grosszügigen Sponsoren, einen Preis mit nach Hause nehmen.
Der DTV Kriegstetten gratuliert allen TeilnehmerInnen zur tollen Leistung.


Dorothea Portmann, Kriegstetten

Rangliste

 

Abendunterhaltung 2014

Am 15. November 2014 entführte der Damenturnverein Kriegstetten (DTV) die Zuschauer der diesjährigen Abendunterhaltung auf den Campingplatz von Estavayer-le-Lac, um dort mit ihnen eine mal romantische, mal gruslige und vor allem aufregende Nacht zu verbringen.
Alles begann ganz harmlos mit der Ankunft von Emma (Lena Bommer) und Mia (Melina Maspero) auf dem Zeltplatz, wo sie vom charmanten Besitzer Jean-Claude (Tobias Soltermann) sogleich darauf hingewiesen wurden, dass es auf seinem Campingplatz keine Nachtruhe gibt. Das Drehbuch mit den aussergewöhnlichen Zeltplatz-Geschichten stammte von Dorothea und Irene Portmann, die auch Regie führten.
Emma und Mia genossen zuerst den Sternenhimmel (KiTu Kriegstetten), tobten sich bei einer Kissenschlacht aus (Mädchenriege Oberstufe) und erzählten sich gruselige Gutenachtgeschichten, in denen es nur so von Vampiren wimmelte (Gymnastik Unterstufe). Jean-Claude gab ihnen viele hilfreiche Tipps für ihren Aufenthalt und erwähnte natürlich auch die hervorragende Bäckerei (Gymnastik Frauen und Aktive) auf seinem Zeltplatz.
Bei ihrer ausführlichen Abendtoilette entdeckte Emma auch gleich noch ein dekoratives Poster sowie die Talentshow auf dem Campingplatz, wo Lieder von Rockstars (Mädchenriege Unterstufe) zum Besten gegeben wurden. Mia machte derweil Bekanntschaft mit der Assistentin von Jean-Claude, Michelle (Monika Steiner), die ihr von ihrem Schlafwandel-Problem (Gymnastik Unterstufe und Gymnastik Frauen) berichtete.
Nur kurz fielen Emma und Mia in einen traumreichen Schlaf (Gymnastik Frauen), bevor sie erstaunt den tanzenden Glühwürmchen (Indiaca) zuschauten. Wieder wach, wollten Emma und Mia in der Disco (Gymnastik Oberstufe) die Nacht zum Tag machen, sahen dann aber doch zu viele Gespenster (Jugi Knaben). Sie entschieden sich deshalb, auf dem Campingplatz dem Star der Talentshow – Sabrina Sentina – und ihrer Version von Simply the Best zuzuhören. Jean-Claude sorgte derweil für genügend Sicherheit auf dem Platz, wobei er von den Aktiven des DTVs tatkräftig unterstützt wurde. Emma und Mia erzählten sich danach von ihren grössten Ängsten, wobei auch Zombies und Michael Jackson (Gymnastik Oberstufe) erwähnt wurden.
Jede noch so aufregende Nacht hat ein Ende und so klingelte der Wecker im Zelt von Mia und Emma viel zu früh. Die anschliessende Schlussaufführung, bei der alle Riegen mittanzten, war atemlos.
Vor der Aufführung sowie in der Pause bot der DTV Ghackets mit Hörnli, Sandwiches und viele leckere Kuchen und Torten an. Alle wahren Nachtschwärmer fanden sich zu einem Schlummertrunk nach der Aufführung in der Bar ein und liessen die Nacht gemütlich ausklingen.

Text: Dorothea Portmann, Kriegstetten

Fotos: Stefan Auderset, Kriegstetten

 

Vereinsreise 2014, Saas-Fee

Der Damenturnverein Kriegstetten in der neuen Wellness-Jugi in Saas Fee
Dieses Jahr führte uns die Vereinsreise des Damenturnvereins Kriegstetten nach Saas Fee. Wir waren die ersten Gäste in der Jugendherberge mit Wellnessbereich, die an diesem sonnigen, warmen Wochenende eröffnet wurde. Mit einem ortskundigen Reiseleiter (ein Vereinsmitglied) an unserer Seite entdeckten wir an diesem Wochenende das schöne Walliser Dorf zuerst im Allalino, einem roten Touristenzug. Anschliessend standen viele verschiedene Aktivitäten auf dem Programm (Rodeln, Kneipen, Jassen, Wellnessen, Wandern), so dass alle 17 TeilnehmerInnen auf ihre Kosten kamen. Als Wellnessprogramm für die besonders Abgehärteten bot sich ein Vollbad im Gletscherwasser in der Kneipanlage an. Auch an leckerem Essen hat es uns das ganze Wochenende nie gefehlt. Besonders die verschiedenen Fonduevariationen, die wir am Samstagabend ausprobierten, waren hervorragend. Nach der Schlemmerei haben wir es uns im Ausgang gut gehen lassen und das Tanzbein geschwungen. Am Sonntag schlenderten wir als Abschluss des gemütlichen Wochenendes über die Genussmeile in Saas Fee. Wir freuen uns alle schon auf die nächste Vereinsreise!

Irene Portmann, Kriegstetten

Fotos

 

1 2 3 4 >