Herzlich willkommen...-

Neue Gymnastikkleidung

D Gymnastikgruppe dankt dä grosszügige Sponsore vo Härze für das wunderschöne Trainerjäggli und s tolle T-Shirt.
Ä bsungere Dank geit a d Rägebogegarage Kriegstetten, wo s ganze Jäggli gsponseret het.
Ä witere härzleche Dank geit a d ALWA Grunder AG, Bern; Coiffeur Hofer, Biberst und a HSL Lüthi Heizung & Sanitär,  Kriegstetten für nä Bitrag as T-Shirt.
Dank euchere grosszügige Ungerstützig dörfe mir üs nach meh aus 10 Johr wieder im nä nöie Outfit präsentiere.
Mir hei aui ganz fescht Fröid! =)

P.S. Ä witere ganz grosse Dank geit as Lexi, wo üs mit vüu Engagement üsi nöie Chleidli für d Uftritte gnähit het.
Danke Lexi, si gseh eifach super us und mir hei ou scho vüu Komplimänt derfür übercho.


 

Regionalturnfest 2014, Messen

Am 14. Juni 2014 starteten wir am Regionalturnfest im Messen bei schönem aber windigem Wetter mit zwei einteiligen Vereinswettkämpfen. Die Gymnastik Bühne - Kür turnten acht Frauen und beim Fachtest Allround waren wir zu siebt. Mit den Noten 8.68 im Fachtest und 8.52 in der Gymnastik belegten wir den zweiten Platz in der jeweiligen Kategorie. Am Abend genossen wir das Nachtessen und die gute Stimmung im Festzelt, bevor wir unser Bett auf dem Zeitplatz bezogen.

Fotos zum Turnfest sind hier.

 

Unihockeyturnier Deitingen, Samstag 9. November


Am  Morgen um 8:30 Uhr machten wir uns mit der ersten Gruppe (Kategorie F) auf nach Deitingen. In dieser Kategorie spielten sieben Mädchen, welche gegen sechs andere Vereine starteten. Nach einem Einlaufen, verliefen die ersten Matches allerding nicht so erfreulich. Während dem dritten Spiel konnten unsere Mädchen dann endlich das erste Tor schiessen. Gegen die Jugi Messen gelang ihnen dann sogar ein Sieg. Leider landeten wir trotzdem auf dem 7. Platz.
Am Mittag kamen dann die anderen Mädchen. In der Kategorie D konnten fünf Mädchen vom Morgen noch einmal mitspielen. Um unsere Gewinnchance etwas zu erhöhen, setzten wir auch noch unsere Leiterin Marion Berger auf dem Feld ein. Tatsächlich gelang ihnen leider nur einen Sieg von insgesamt vier Spielen. Die Enttäuschung über die Niederlagen verflog aber, als bei der Rangverkündigung auskam, dass wir den 4. Platz belegten und somit am Kantonalfinal im März teilnehmen können.
Die absoluten Champions von diesem Tag waren aber die jüngsten Mädchen, in der Kategorie H. Sie haben alle sechs Spiele gewonnen und sich somit den ersten Rang richtig verdient. Die Freude war bei allen riesig!
Wir können also im März mit zwei Gruppen am Kantonalfinale teilnehmen. Wir sind super stolz auf unsere Mädchen und haben wieder einmal einen tollen Tag mit ihnen erlebt.

Petra Berger, Leiterin Mädchenriege Unterstufe/Mittelstufe

 

< 1 2 3 4 5 6 >